Die erste Schülermannschaft des NLZ hatte mit dem TTC Merkenbach den Sechsten der Tabelle zu Gast. Unser Team trat nicht in Bestbesetzung an, obwohl alle fit sind. Dennoch hatte NLZ-Leiter Kenny Dittmann einen anderen Plan: Marlon bekam einen freien Sonntag, somit rutschte Bennet ins erste Paarkreutz und hinten Julian Herbert in die Mannschaft. „Wir müssen nach vorne schauen und Bennet, Julian und Gabriel, der nächste Woche im Heimspiel gegen Nieder-Ramstadt zum Einsatz kommen soll, die Möglichkeit geben, Erfahrung zu sammeln“.

Noah an der Seite von Julian und Bennet/Tom brachten das Team mit 2:0 in Front. Noah erhöhte auf 3:0. Bennet spielte stark auf, musste aber dennoch gratulieren. Tom erhöhte auf 4:1, während Julian in seinem zweiten Hessenliga-Einsatz und mit gewonnenem Doppel im Rücken, ein tolles Match zeigte und mit 3:1 gewann. Somit stand es 5:1, ehe Noah den Deckel zum 6:1-Erfolg drauf machte und die Liga als Topspieler anführt.