Für die Jugendmannschaften des HUBTEX-Nachwuchsleistungszentrums geht es jetzt in die heiße Phase. Für die Mannschaften heißt es deshalb, sich bereit für den Endspurt zu machen. Aber wie sieht es eigentlich bei unseren Mannschaften aus?

Die erste Jugendmannschaft hat sich gut im Mittelfeld positioniert und weilt momentan auf dem 6. Platz. Zwei Spieltage stehen noch an und die Chancen sind gut, sogar noch einen Platz höher zu klettern. Das wäre natürlich ein tolles Ergebnis für die Mannschaft.

Bei der ersten Schülermannschaft läuft es sogar noch besser. Zwei Spieltage vor dem Saisonende hat man den Vizemeistertitel sicher. Damit behält Kenny Dittmann, Leiter unseres NLZ, mit seiner Einschätzung vor der Saison recht: „Die Jugendmannschaft wird sich in der Saison im Mittelfeld orientieren, die erste Schülermannschaft wird weiter vorne ein Wörtchen mitzureden haben.“

Die zweite Schülermannschaft steht ebenfalls auf dem zweiten Tabellenplatz. Den gilt es in den letzten beider Spieltagen in der Kreisliga gegen die Verfolger aus Flieden und Hünfeld noch zu verteidigen. Aber auch jetzt schon ein riesen Erfolg, dass diese junge Truppe soweit vorne agiert.

Die dritte Schülermannschaft lässt sich dabei natürlich nicht lumpen und ordnet sich gleich ebenfalls auf dem zweiten Tabellenplatz in der ersten Kreisklasse ein. Angesichts des Restprogrammes ist es auf für die Jungs möglich, den Vizemeistertitel zu holen. Das wäre doch der ebenfalls ein riesen Erfolg.

Also Jungs, das war doch klasse. Macht weiter so! Viel Erfolg bei den restlichen Spieltagen.